Uncategorized

VMworld Tag 3 20.10.2011 (The last Day :-( )

Donnerstag, der 20.10.2011 der letzte Tag der VMworld 2011 in Kopenhagen. Die Erkältung hat mich echt mit genommen… Ich muss leider gestehen, wegen der Erkältung war ich echt K.O. aber dieser Tag wurde noch einmal sehr interessant!

Der Tag begann f√ľr mich wieder recht fr√ľh, da ich noch einige Labs machen wollte‚Ķ Was ich nat√ľrlich auch getan habe (Danke Fast Pass! Smiley mit ge√∂ffnetem Mund)

Um 11 Uhr hatte ich dann die erste Session (#VSP3866 Performance Best Practices and Troubleshooting) super voll! Also wirklich voll. Es waren glaube ich im ganzen Saal noch 3 oder 4 Pl√§tze frei. Ich Trottel, habe nat√ľrlich erst einmal meine M√ľtze verloren, also musste ich die erst suchen, zum Gl√ľck kam mir ein Mitarbeiter von dort entgegen und ich habe meine M√ľtze also schnell wieder bekommen.

IMG_0460

Performance issues and troubleshooting are often in the critical path of any virtualization effort. Presented by VMware technical support experts, this session is designed to provide insight into performance issues and best practices that VMware support and field organizations resolve on a regular basis. It will cover top-down holistic troubleshooting and application of best practices in a virtualized cloud environment. This session will also cover utilizing the appropriate tools, benchmarking and knowledge to troubleshoot the environment from the application level to the physical hardware level in a real-world setting. This is one of our most popular Customer Support Day presentations.

Danach habe ich mir noch #VSP1883 – VMware vSphere PowerCLI Best Practices angeschaut. Super interessant und ein paar Dinge noch dazu gelernt. Ich hoffe die ganzen Pr√§sentationen und vielleicht sogar ein paar Videos zum sp√§teren anschauen, werden sp√§ter im VMworld.com Portal zur Verf√ľgung gestellt. Die General Sessions gibt es schon mal als Video und zwar hier:

http://www.vmworld.com/community/conference/europe/learn/generalsessions

Das war es dann auch schon von meinen drei Tagen auf der VMworld.

Similar Posts